Das war eine gelungene Premiere! Die Hochzeitsmesse Waldkirch in der alten Weberei hat uns alle verzaubert.
Eine Hochzeitsmesse ganz nach unserem Geschmack!

Als wir gehört haben, dass es zum ersten Mal eine Hochzeitsmesse in Waldkirch geben wird, waren wir sofort elektrisiert. Als dann noch klar wurde, dass sie von Rosa aka Herzblick Hochzeiten und Melanie von Melanie Schmidt Lifestyle Fotodesign organisiert wird, waren wir natürlich sofort am Start. Aber das ist noch nicht alles.

Als wir in der alten Weberei in Waldkirch ankamen, trauten wir unseren Augen nicht.

Ein genial saniertes Industriegebäude (alte Weberei eben) mit riesigen Räumen, tollem Tageslicht, Backsteinwänden und allem Pipapo.

Ganz nach unserem Geschmack. Industrial chic, ihr wisst, was wir meinen.

Aber der Oberkracher war, dass uns unsere lieben Gastgeber einen Laufsteg vom ALLERFEINSTEN auf dem Boden gezimmert haben. Mit echtem Baum dahinter und genauso echtem Rasen davor. Mega.

Wir sind also mit unseren schönsten neuesten Kleidern angereist – um erstmal kurz in Verzweiflung zu landen, die Generalprobe der Modenschau ging so was von schief, unser kunstvoll geschmiedeter Messestand krachte mit einem lauten Seufzer zusammen und riss unsere Laune mit in den Keller. Aber dann, dann ging es los.

Am Tag der Hochzeitsmesse war aller Stress vergessen

Hunderte von allerliebsten Brautpaaren kamen und staunten, und, ja: ein bisschen stolz sind wir schon, dass wir die Fashionshows erfolgreich über die Rampe gebracht haben. Dass keine unsere Ladies über einen Schleier gestolpert ist. Dass das Make-Up von Maria von der Weiden mal wieder der Kracher war. Und dass wir uns sogar noch einen wahnsinnig gutaussehenden Mann, genauer: Marco ausleihen durften.

Gutaussehende Männer gab es übrigens jede Menge. Magic Freddy hat gewohnt charmant die Shows moderiert (Danke!) und neben unserem Stand zupfte und sang auch noch Mister rauchige Samtstimme Allan Garnelis. Hach.

Ladies, so unter uns: Respekt. Das war echtgroßartig, die Hochzeitsmesse in Waldkirch. Und, wenn wir dürfen: wir kommen wieder. Sehr gerne.

 

Alle Fotos: Melanie Schmidt